WordPress Menü erstellen

Menüs sind das Fundament jeder Seite: ob im Header oder Footer – fast jede Webseite benutzt mindestens ein Menü. Wir von Stylescape benutzen ein Menü im Header, um unsere Angebote und Service zu präsentieren und ein Menü im Footer, für Impressum und Datenschutzerklärung.

Aber wie erstellt man ein Menü in WordPress?

Das ist ganz einfach:

  1. Dein WordPress Dashboard öffnen.
  2. Klicke links in der Seitenleiste auf “Design” (oder Appearance wenn du deine Seite auf Englisch eingestellt hast).
  3.  Klicke dann im Untermenü auf “Menü”
  4. Jetzt kannst du ganz einfach dein neues Menü erstellen, benennen und deine Seiten hinzufügen.
  5. Ziehst du den Balken mit den Seiten für dein Menü ein Stück nach Rechts entsteht daraus ein Untermenüpunkt.

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Geheimtipp: Individuelle Links

Willst du im Header auf etwas verlinken, ohne dafür eine Seite erstellen zu müssen? Individuelle Links machen es möglich!

Option 1: Du willst deinen Instagram Account im Header verlinken.

Dafür musst du einfach im Feld URL (wie oben im letzten Screenshot zu sehen) den Link zu deinem Instagram Account einfügen und bei Link-Text dann einfach den Namen, der in deinem Menü stehen soll – in dem Fall Instagram Page.

Option 2: Du willst auf einen Abschnitt auf deiner eigenen Seite verlinken, zu der man direkt runterscrollt wenn man den Menüpunkt klickt.

Jetzt wird es schon ein bisschen interessanter: Wir bei Stylescape haben auf unserer Landingpage auch die Option wenn man im Menü auf Leistungen klickt, scrollt die Seite automatisch runter zu der entsprechenden Section. Dafür musst du einfach im Feld URL zum Beispiel #leistungen eingeben. Dann gibst du bei Link-Text Leistungen ein und klickst auf speichern. Wie du siehst funktioniert noch gar nichts. Du musst jetzt erst noch auf deine entsprechende Seite gehen. Dazu öffne ich unsere Landingpage mit Elementor. Ich klicke die Section Leistungen und gehe zu dem Element, zu dem ich verlinken will (bei uns jetzt hier die Überschrift).

Dort schreibe ich dann genau das gleiche rein wie bei der URL im Menü Editor nur ohne das Hashtag. Et voilà es funktioniert.

Du brauchst eine neue Webseite oder Online Ads? Dann melde dich jetzt unverbindlich bei uns und wir besprechen dein Anliegen mit dir!

Schreibe einen Kommentar